Betreute Spielgruppe

FÜR KINDER VOM 1.-4. LEBENSJAHR

 

Ausgelassen spielen und erste Erfahrungen in einer Gruppe  machen

Wer für sein Kind eine liebevolle und flexible Möglichkeit sucht, erste Betreuungserfahrungen zu machen und dabei mit anderen Kindern zu spielen, ist in den betreuten Spielgruppen (ohne Eltern) genau richtig!

Während deiner Abwesenheit kümmern wir uns professionell, liebevoll und herzlich um Deinen Schatz. Wichtig für Dich und für uns ist, dass Dein Kind sich bei uns richtig wohl und sicher fühlt. So kannst Du es mit einem guten Gefühl bei uns lassen. Aus diesem Grund bitten wir Dich, Deinem Kind eine Eingewöhnungsphase zu ermöglichen, in der Du es in Ruhe und ohne Zeitdruck zu uns begleitest und beim Spielen vorerst noch dabei bist. Geplante Trennungen (5-30 Min.) zeigen Deinem Kind, dass Du immer wieder zurück kommst. Nach erfolgreich abgeschlossener Eingewöhnung kannst Du dein Kind an bis zu 3 Tagen pro Woche für jeweils drei Stunden am Stück flexibel in die Spielgruppe bringen.

Tägliche Rituale (z.B. Begrüßung im Morgenkreis, gemeinsame Mahlzeiten, u.v.m.), tägliches Rausgehen auf den Haus eigenen Spielplatz, eine hochwertige Ausstattung, Kuschelecken, Wickelbereich, Kinderbesteck, abwechslungsreiche Spielsachen und eine kindersichere Räumlichkeit sorgen für einen reibungslosen Aufenthalt.

Konzept betreute Spielgruppe

 

Die Zuckertag Betreuungsgruppen verstehen sich als familienergänzende Einrichtung. In Anlehnung an den bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) und dessen Bild vom Kind, wird besonderen Wert auf die kleinkindspezifischen Bedürfnisse (z.B. Urvertrauen, Geborgenheit und Sicherheit)und auf die Stärkung der Basiskompetenzen (u.a. Selbstwahrnehmung, soziale Kompetenz und Resilienz) gelegt. Die Kinder sind Mitgestalter Ihres Verstehens und bekommen in den geschlossenen Gruppen die Möglichkeit ihre Anlagen von Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu entfalten.

Die Pädagoginnen sind den Kindern ein aktives Vorbild und stehen ihnen als begleitende Unterstützung auf ihrem Weg zur Persönlichkeitsentwicklung und Individualitätsfestigung im Gruppenalltag zur Seite. So werden Wissensdurst und Lernfähigkeit der Kinder mit Spaß und Lust gefördert.

Durch einen kontinuierlich gestalteten Tagesablauf mit immer wiederkehrenden Ritualen, wird den Kindern Sicherheit und Stabilität vermittelt. Eingebettet in diesen Rhythmus fällt es den Kindern leicht, alle neuen Eindrücke aufzunehmen, zu verinnerlichen und zu verarbeiten.

Die Gestaltung unseres Gruppenjahres orientiert sich an den Jahreszeiten, traditionellen Festen und den individuellen Bedürfnissen der Kinder. Die Pädagoginnen der Zuckertag Betreuungsgruppen verstehen die Eltern als „Experten ihres Kindes“ und legen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, die auf gegenseitiger Wertschätzung basiert.

Eingewöhnungszeit:

  • Gewöhnlich dauert die Eingewöhnungszeit ca. 4 Wochen. Je nachdem, wie es Deinem Kind geht, kann die Eingewöhnung auch kürzer oder länger ausfallen.
  • In einem persönlichen Erstgespräch informieren wir Dich über den Ablauf der Eingewöhnung.
  • Bitte lege vor der Eingewöhnung fest, wer Dein Kind zur Eingewöhnung begleitet (Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Babysitter). Diese Person sollte die gesamte Eingewöhnungszeit begleiten.
  • Das Kind kann immer einen vertrauten Gegenstand mitbringen
  • Wir arbeiten in Anlehnung an das “Berliner Eingewöhnungsmodell”.
  • Die Person, die Dein Kind zur Eingewöhnung begleitet, soll bitte während der Eingewöhnungszeit in unserer Einrichtung bleiben. Dafür eignet sich unser Coworking Cafe
  • Die Pädagogin dokumentiert den Verlauf der Eingewöhnung Deines Kindes täglich und informiert Dich in regelmäßigen Abständen über den aktuellen Stand.

 

Die Eingewöhnungszeit ist bei uns wie folgt strukturiert:

Woche 1

  • Dein Kind bleibt mit seiner Begleitperson täglich für 45 Minuten in der Einrichtung
  • Die Pädagogin verhält sich passiv aber aufmerksam gegenüber den Signalen Deines Kindes (Die Begleitperson bekommt von der Pädagogin einen festen Platz in der Gruppe zugeteilt)
  • Die pädagogische Bezugsperson baut stückweise achtsam Kontakt über Spielangebote zu Deinem Kind auf
  • Es wird am 6. Tag der erste Trennungsversuch von der Bezugsperson unternommen (max. 10 Min.). Dieser soll klar und kurz sein.

Woche 2

  • Dein Kind kommt täglich in die Gruppe.
  • Die Trennungvon der Begleitperson beginnt nach einer kurzen Ankommensphase. Die Länge der Trennung wird individuell an das Kind angepasst.
  • In der Verabschiedungssituation wird Dein Kind von der pädagogischen Bezugsperson begleitet, getröstet und wenn nötig, mit einem Spielzeug abgelenkt.
  • Die pädagogische Bezugsperson baut vermehrt Kontakt über Spielangebote zu Deinem Kind auf
  • Dein Kind wird nach und nach an die Gruppenstrukturen herangeführt

Woche 3

  • Dein Kind kommt, nach Absprache mit der Pädagogin, ab Woche drei für drei Tage pro Woche in die betreute Spielgruppe
  • Dein Kind baut eine Bindung zu seiner pädagogischen Bezugsperson auf
  • In der Verabschiedungssituation wird Dein Kind von der pädagogischen Bezugsperson begleitet, getröstet und wenn nötig, mit einem Spielzeug abgelenkt.

Woche 4

  • Die Eingewöhnung gilt als abgeschlossen wenn Dein Kind bereits zwei Stunden alleine in der Gruppe bleibt

Grundsätzlich gilt hier: Wir orientieren uns immer am Tempo, das Dein Kind vorgibt.

Ein Platz in der betreuten Spielgruppe beinhaltet:

  • 9 Stunden Betreuung pro Woche: Nach abgeschlossener Eingewöhnung flexibel und ohne Voranmeldung kommen, wenn Du Betreuung benötigst!
  • Eintritt und Materialgeld zu den Zuckertag Family Events wie Weihnachtsfeier, Sommerfest, Osterfest, Faschingsparty und Vieles mehr
  • Pädagogische Beratung in Erziehungsfragen durch ein top qualifiziertes pädagogisches Team
  • Eintritt ins Kindercafé & Spielzimmer
  • Eintritt zum geschützten Außenspielplatz
  • Vorzugsplatz in unserer Kita (nach Verfügbarkeit)
  • Vorzugsplatz bei der Sommerferienbetreuung (nach Verfügbarkeit)
  • 25 € Nachlass auf die Raummiete bei Familienfesten (z.B. Kindergeburtstage)

Zum Wohle der Kinder sind unsere Betreuungsräume auf max.13 Kinder begrenzt. Wir nehmen in unserer betreuten Spielgruppe immer nur so viele Kinder auf, dass für alle Kinder genügend Betreuungszeit zur Verfügung steht.

Du kannst Dein Kind nach abgeschlossener Eingewöhnung zwischen 09:00 und 12:00 Uhr immer zur vollen Stunden, also um 09:00. 10:00 oder 11:00 Uhr in die Gruppe bringen. In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Du einmal kurz warten musst, bis ein Kind abgeholt wird.

Nach Deiner Rückkehr verlasse bitte mit Deinem Kind zügig das Betreuungszimmer, damit wir unsere Konzentration voll auf die verbleibenden Kinder richten können.

Bitte bring an jedem Betreuungstag (auch bereits in der Eingewöhnung)t zum ersten Eingewöhnungstageine mit dem Namen Deines Kindes

  • beschriftete Trinkflasche,
  • beschriftete Brotzeitbox,
  • beschriftetes Wickeltäschchen und
  • beschriftete Wechselkleidung
  • Hausschuhe/Stoppersocken
  • Schnuller
  • Wetterfeste Kleidung für Draußen (Matschhosen)
  • Im Sommer: Sonnenhut, Kind bitte zuhause eincremen, Im Winter: Mütze, Handschuhe etc. mit.

Bei Deiner Erstanmeldung an unserer Rezeption erhältst Du für diese Utensilien eine Tasche, Die Du bitte auch mit dem Namen Deines Kindes beschriftest. Große Wickeltaschen können wir leider nicht annehmen

Gerne feiern wir mit Deinem Kind seinen Geburtstag. Bitte sprich uns ein paar Tage vorher dazu an.

Im Interesse Aller darf Dein Kind nur in die Gruppe kommen, wenn es gesund sind. Kinder mit ansteckenden Krankheiten müssen der Einrichtung fern bleiben! Kinder mit Fieber (ab 38 Grad) müssen zu Hause bleiben oder bei Feststellung durch das Betreuer-Team umgehend abgeholt werden. Nach einer Krankheit muss Dein Kind mindestens einen Tag=24 Std. gesund zu Hause sein, bevor es wieder in die Gruppe kommen darf. Des Weiteren gelten die Inhalte des Infektionsschutzgesetzes für Kindereinrichtungen der Landeshauptstadt München.

Bitte bleibe während der gesamten Betreuungszeit unter der uns bekannten Telefonnummer für das Betreuungs-Team erreichbar.

Informationen

 Betreuungskosten

Mo–Fr
9:00 – 12:00 Uhr

Schließzeiten

 

23.12.20-06.01.21: Winterferien, Cafe von 02.01.21-06.01.21 von 10:00-18:00 Uhr geöffnet
02.04.21 & 05.4.21: Feiertage
12.03.21: Team Fortbildung
13.05.21: Feiertag
14.05.21: Brückentag
03.06.21: Feiertag
04.06.21 Brückentag
16.07.21: Betriebsausflug
16.08.–03.09.21: Sommerferien
06.09.21 & 07.09.21: Konzepttage